Wer Ostern nach den Eiern sucht…

… hat Weihnachten… Na, ihr wißt ja selbst, wie dieser Spruch weitergeht ^^ Jedenfalls ist in einer Woche Karfreitag – höchste Zeit also, sich um ein aufregendes (oder erregendes) Ostergeschenk für seine Lieben zu bemühen. Schaut euch doch mal im Shop um, ob ihr nicht etwas inspirierendes für Ostern findet! Schließlich soll die Eiersuche *hüstel* Spaß machen!

Fest geschnürt…

…ist halb verführt – aber welches Korsett ist bloß das richtige?

Vollbrust- oder Überbrustkorsetts bedecken den Oberkörper komplett und schränken Beweglichkeit ebenso wie Atmung je nach Schnitt und Schnürung von allen Korsettformen am stärksten ein. Dies kann ein erwünschter, aber auch ein unerwünschter Nebeneffekt sein, der durch regelmäßiges und diszipliniertes Korsetttraining jedoch weitestgehend beseitigt werden kann.Vollbrustkorsett aus Leder

Das Halbbrustkorsett bedeckt lediglich die halbe Brust seiner Trägerin. Nach unten kann es ganz unterschiedliche Längen haben.

Unterbrustkorsetts haben oft Aussparungen für die Brüste, sind manchmal aber auch schlicht gerade geschnitten.

Alle drei vorbenannten Korsettformen können unterschiedlich weit nach unten und teils bis zur Hüfte reichen und sind oft mit Strapshaltern zur Befestigung von Strümpfen versehen.

Das Taillenkorsett ist kürzer als das Unterbrustkorsett, liegt auf den unteren Rippen und am oberen Rand des Beckens an. Diese Korsettform betont die Taille besonders stark.

Noch kleiner als das Taillenkorsett ist das sogenannte Reiterkorsett, welches einem Miedergürtel ähnelt. Es berührt weder Rippen noch Becken und lässt dadurch – einige Erfahrung im Umgang mit Korsetts vorausgesetzt – eine extrem enge Schnürung zu, ohne die Atmung einzuschränken.

Reiterkorsett

Und dann …gibt es noch das Korsett für den Mann, das der modebewusste Herr des 19. Jahrhunderts ebenso wie der Offizier dieser Zeit gerne trug – freilich weniger aus modischen Gründen, sondern eher wegen des aufrechten Gangs und der Möglichkeit, den Bauch zu verbergen… 😉

Herrenkorsett

Anders übrigens als Männerkorsetts, die tatsächlich in V-Form geschnürt werden, werden Korsetts für Frauen IMMER in Sanduhrform, also in der Mitte geschnürt.

Unser Shop hat noch viele weitere schicke Korsetts –schaut rein und lasst euch inspirieren, denn längst haben die tollen Teile den reinen Fetisch-Bereich verlassen und sich als reizvolles Kleidungsstück für alle Anlässe etabliert.

 

Bitte nicht am Lack lecken!

Hauteng, schwarz und glänzend: Lack ist ein ganz besonderer Stoff – ein Stoff, aus dem viele (Fetisch-)Träume sind!

Allen Lack-Liebhabern kommt MANstore gerade mit seiner Serie M257 entgegen: Tanktops, Minipants, Apropo Pants und Hipstrings glänzen hier auch und vor allem durch die kontrastierenden Rallyestreifen in vier verschiedenen Farben.

Egal ob klassisch mit Gold und Silber…

M257 Tanktop silver M257 Minipant silver M257 Apropo Pant silverM257 Apropo Pant gold M257 Hipstring gold M257 Tanktop gold

 …oder modemutig mit Pink und Neongrün…

M257 Apropo Pant hot green M257 Tanktop hot green M257 Minipant hot green

M257 Hipstring hot pink M257 Minipant hot pink M257 Apropo Pant hot pink

 …Lack ist einfach lecker!

 

Scharfe Outfits für starke Frauen

Onesize, die berüchtigte Einheitsgröße, passt den allermeisten Trägerinnen – so lautet das Versprechen der Hersteller. Die Realität sieht anders aus. Für Frauen ab Konfektionsgröße 40 ist „one size fits most“ zumeist ein leeres Versprechen – verschenktes Potential, da die Mehrzahl der deutschen Frauen bekanntermaßen Größe 40/42 trägt.
Das Label Coquette setzt genau hier an und legt unter dem Namen Coquette Queen Size eine Reihe seiner beliebtesten One Size-Babydolls und -Negliges in „großer“ Einheitsgröße neu auf.
Egal ob sie einer Waldfee oder einer Walküre gleicht: Jede Frau ist schön – und jede Frau kann sexy sein!

In diesem Sinne: Einen wunderbaren Internationalen Frauentag euch allen! :-*

Heiß und feucht…

Nein, die Überschrift bezieht sich weder auf die aktuellen Wetteraussichten noch auf gewisse unserer Spielzeuge, obwohl ersteres höchst erfreulich (finde zumindest ich) und letzeres gut möglich wäre …na, vielleicht wird das der Inhalt des nächsten Beitrages. ^^
Hier aber geht es um den Wetlook-Trend – sexy Klamotten, die auf den ersten und auch auf den zweiten Blick tropfnass aussehen, sich aber tatsächlich seidig-trocken um die Kurven des jeweiligen Trägers schmiegen.
Die Tage haben wir eine Sonderaktion im Shop, in deren Rahmen wir die tollsten Wetlook-Teile unseres Angebots für euch zusammengestellt haben – drum klickt, schaut und genießt! >>>Hier entlang, bitte! 🙂

Und weil ein Blogpost ohne Bilder nix halbes und nix ganzes ist, gibt es hier auch ein paar Schmeckerchen zum Schauen – alle höchst verschieden, aber alle geeint durch ihre feuchtglänzende Optik.

Wetlook-Overall Wetlook-Leggings Wetlook-Corsage
Wetlook-HandschuheWetlook-Stringbody

 

Ob Overall, Corsage, Shirt, Hose oder Body: der Wetlook rückt eure Vorzüge ins beste Licht, denn die Stoffe wirken wie eine zweite Haut – oder eben wie frisch aus der Dusche oder dem Regenguss. 8)